Mein Körper ist der Tempel des Heiligen Geistes – Globale Ansichten über gesundes Leben

Adventisten sind bekannt für ihren Schwerpunkt an Gesundheit. Tatsächlich ist Gesundheit in den 28 Glaubensüberzeugungen der Siebenten-Tags-Adventisten, Nr. 22:

Wir sind berufen, ein gottesfürchtiges Volk zu sein, das in allen Bereichen des persönlichen und gesellschaftlichen Lebens in Übereinstimmung mit den biblischen Prinzipien denkt, fühlt und handelt. Damit der Heilige Geist in uns einen Christus ähnlichen Charakter ausprägen kann, beschäftigen wir uns bewusst mit dem, was in uns Reinheit, Gesundheit und Freude fördert....Das schliesst auch ein, dass wir für unseren Leib, der ein Tempel des Heiligen Geistes ist, in vernünftiger Weise Sorge tragen. Neben ausreichender körperlicher Bewegung und Ruhe wollen wir uns so gesund wie möglich ernähren und uns der Speisen enthalten, die in der Heiligen Schrift als unrein bezeichnet werden. Weil wir uns nicht schaden wollen, enthalten wir uns auch alkoholischer Getränke, des Tabaks, jeglicher Drogen und lehnen den Missbrauch von Medikamenten ab. Stattdessen befassen wir uns mit dem, was unsere Gedanken und unseren Körper unter den Einfluss Christi stellt. Er wünscht uns Freude, Gesundheit und Wohlergehen. 1

Darüber hinaus schrieb Ellen G. White ausführlich über das Thema Gesundheit, einschließlich eines ganzen Buches mit dem Titel Counsels on Health (Ratschläge zur Gesundheit). Die Bedeutung der Gesundheit ist in die DNA des Adventismus eingebaut.

Aufgrund dieses Schwerpunktes hat die Globale Gemeindemitgliederumfrage (GCMS) versucht zu verstehen, ob adventistische Gemeindemitglieder auf der ganzen Welt diese Grundsätze eines gesunden Lebens wirklich akzeptieren. Im Rahmen der Umfrage in 2013  wurden die Teilnehmer nach ihrer Akzeptanz des adventistischen Lebensstandards befragt. Drei Viertel (75%) der Befragten befürworteten diese Standards von ganzem Herzen. Weitere 13% gaben an, dass sie es akzeptierten, weil die Gemeinde es lehrt. 8% gaben jedoch zu, dass sie große Zweifel hatten, diese nicht akzeptierten oder die Frage als nicht wichtig betrachteten.

In Anbetracht dieser Forschungsergebnisse stellte die Umfrage in 2017-18 spezifischere Fragen zu verschiedenen Aspekten eines gesunden Lebens. Der erste untersuchte Bereich war der Glaube, dass unser Körper der Tempel des Heiligen Geistes ist. Fast drei von vier Befragten (74%) stimmten dieser Idee sehr zu, und weitere 20% stimmten gerade zu. Nur ein kleiner Prozentsatz (3%) stimmte dem teilweise nicht zu. Interessanterweise stimmen diese Antworten ziemlich genau mit der allgemeinen Frage zur Akzeptanz der Gesundheit in der Umfrage in 2013 überein.

A screenshot of a cell phoneDescription automatically generated

Die Umfrageteilnemer wurden auch nach der Art ihrer Ernährung gefragt, da viele Adventisten den Vegetarismus als „goldenen Standard“ für ein gesundes Leben ansehen. Globale Daten zeigten jedoch, dass nur 14% der Befragten angaben, Vegetarier zu sein, und weitere 5% gaben an, vegan zu sein. Ungefähr jeder Zehnte gab an, Pescatarianer zu sein (das einzige Fleisch, das sie essen, ist Fisch). Ein Drittel gab an, dass sie ungefähr einmal pro Woche oder weniger Fleisch essen, und ungefähr zwei von fünf (38%) essen ein paar Mal pro Woche oder die meisten Tage Fleisch. Vieles davon hat wahrscheinlich mit den kulturellen Traditionen sowie der Verfügbarkeit verschiedener Arten von Lebensmitteln weltweit zu tun. Sollten wir angesichts des neuerkannten Schwerpunkts einer gesunden Ernährung in vielen Ländern nicht unsere Grundsätze für einen gesunden Lebensstil wiederbeleben und unsere Ernährungsgewohnheiten neu bewerten?

A screenshot of a cell phoneDescription automatically generated

Als Forscher globale Mitglieder fragten, ob sie der Meinung seien, dass Adventisten sich gesund ernähren und dabei auf unreine Lebensmittel verzichten sollten, die in der Schrift genannt werden, stimmte eine große Mehrheit dieser Aussage von ganzem Herzen zu. Nur ein winziger Prozentsatz der Befragten teilte mit, dass sie diesen Glauben nicht akzeptierten. Diese Umfrageergebnisse deuten wahrscheinlich darauf hin, dass diejenigen, die Fleisch essen, nur reines Fleisch essen, wie es in der Schrift definiert ist.

A close up of a piece of paperDescription automatically generated

In 1. Korinther 6: 19-20 (Hoffnung für Alle) lesen wir: „Oder habt ihr etwa vergessen, dass euer Körper ein Tempel des Heiligen Geistes ist, der in euch wohnt und den euch Gott gegeben hat? Ihr gehört also nicht mehr euch selbst. Gott hat euch freigekauft, damit ihr ihm gehört; lebt deshalb so, dass ihr mit eurem Körper Gott Ehre bereitet.“ Die Bibel macht deutlich, dass der Heilige Geist in uns wohnt. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass wir uns um unseren Körper kümmern, auch wenn dies keinem anderen Grund hat. Ein wichtiger Ausgangspunkt dafür ist eine gesunde Ernährung.

Was ist mit anderen Aspekten eines gesunden Lebens? Lesen Sie unbedingt unseren nächsten Blog, um zu erfahren, wie Mitglieder weltweit über den Konsum von Alkohol, Tabakprodukten und Drogen denken. Die Ergebnisse könnten Sie überraschen!

 

Erstellt in Zusammenarbeit mit dem Institute of Church Ministry


Erstellt und übersetzt bei ASTR Team

 

1 Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland  Unser Glaube abgerufen von